Home Referenzen Projekte
Projekte PDF Drucken E-Mail

Die folgende Zusammenstellung enthält eine Auswahl von Projekten, die wir in Eigenleistung oder Kooperation durchgeführt haben:

Demonstrationsprojekt zur Nutzung von UHV für die Landwirtschaft
Auftraggeber: Hochschule Neubrandenburg / DLR / BASF
Untersuchungsgebiete: Demmin
Bearbeitungsjahr: 2015

Wirkungsnachweis unterschiedlicher Bewirtschaftungs- und Nutzungsszenarien auf die Bodenerosion und den Oberflächenabfluss und auf damit einhergehende Offsite-Schäden Nelkanitz
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Nelkanitz
Bearbeitungsjahr: 2015

Computergestützte Simulation der Bodenerosion / des Wasserabflusses mit Hilfe des Programmes EROSION-3D: KUP und Energiepflanzenanbau als Wassererosionsschutz
Auftraggeber: Gläserner Bauernhof Vogtland e.V.
Untersuchungsgebiete: Markneukirchen
Bearbeitungsjahr: 2015

Entwicklung eines Erosionsschutzkonzeptes für den Anbau von Kartoffeln auf einen Schlag in Niederwiera mit Hilfe des Kartoffelmoduls von EROSION 3D
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Niederwiera
Bearbeitungsjahr: 2014

Computergestützte Simulation der Bodenerosion / des Wasserabflusses in einem Beispielgebiet (Kirnitzsch) mit Hilfe des Programmes EROSION-3D
Auftraggeber: Sächsische Schweiz Osterzgebirge Abteilung Umwelt
Untersuchungsgebiete: Kirnitzsch
Bearbeitungsjahr: 2014

Durchführung von Simulationsrechnungen mit EROSION 3D zur Wirkung der Agrarumweltmaßnahmen S5, S6 und G10 (Grünstreifen, bodenschonender Ackerfutterbau und Umwandlung von Ackerland in Grünland) auf Einzugsgebietsebene
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: 8 Kleineinzugsgebiete in Sachsen
Bearbeitungsjahr: 2014

Durchführung von Erosions- und Abflussprognosen mit dem Modell EROSION-3D (Schönnewitz)
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Schönnewitz
Bearbeitungsjahr: 2014

Voruntersuchung für ein geplantes Flurneuordnungsverfahren Kloschwitz; Schwerpunkt Verminderung der Erosionsgefährdung
Auftraggeber: Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Süd Außenstelle Halle; Grontmij GmbH
Untersuchungsgebiete: Kloschwitz
Bearbeitungsjahr: 2014

Anpassung an den Klimawandel/ Umsetzung des Nagoya Protokolls Erosionsrisikokarte Marokko
Auftraggeber: GIZ / IPro Dresden / ADM
Untersuchungsgebiete: Marokko
Bearbeitungsjahr: 2012-2015

Modélisation de la gestion de l’érosion des eaux pluviales dans le village d’Ait Idir dans le Dadès et dans le village de Chouirij dans le Haouz
Auftraggeber: AGIRE / GIZ / IPro Dresden
Untersuchungsgebiete: Marokko (Ait-Idir, Chouirij)
Bearbeitungsjahr: 2013-2014

Wirkungsnachweis unterschiedlicher Bewirtschaftungs- und Nutzungsszenarien auf die Bodenerosion und den Oberflächenabfluss und auf damit einhergehende Offsite-Schäden eines Grundstückes in Frankenhausen
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Frankenhausen
Bearbeitungsjahr: 2013

Wirkungsnachweis unterschiedlicher Bewirtschaftungs- und Nutzungsszenarien auf die Bodenerosion und den Oberflächenabfluss und auf damit einhergehende Offsite-Schäden von Siedlungs- und Gewerbeflächen in Pirna (Großsedlitzer Elbhänge)
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Großsedlitz
Bearbeitungsjahr: 2013

Entwicklung eines Erosionsschutzkonzeptes für den Anbau von Kartoffeln auf einen Schlag (225 ha) in Oberwiera mit Hilfe des Kartoffelmoduls von EROSION 3D
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Oberwiera
Bearbeitungsjahr: 2013

Quantifizierung des Wirkungsbeitrages der dauerhaft konservierenden Bodenbearbeitung und unterschiedlicher Nutzungsszenarien der präferenziellen Abflussbahnen auf dem Schäferberg (ca 50ha) bei Meerane im Vergleich zur derzeitigen Bewirtschaftung
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Schönberg / Meerane
Bearbeitungsjahr: 2013

Wirkungsnachweis unterschiedlicher Bewirtschaftungs- und Nutzungsszenarien auf die Bodenerosion und den Oberflächenabfluss und auf damit einhergehende Offsite-Schäden eines Grundstückes (Hoffmann) in Altbernsdorf
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Altbernsdorf
Bearbeitungsjahr: 2013

Quantifizierung des Wirkungsbeitrages unterschiedlicher Bewirtschaftungsvarianten auf das Wasserrückhaltevermögen und den Sedimentaustrag (Regenrückhaltebecken und Verwallungen)
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Pröda
Bearbeitungsjahr: 2013

Durchführung einer Erosions- und Abflussprognose für 3 Oberflächenwasserkörper
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Schanzenbach, Auenbach und Crossener Bach
Bearbeitungsjahr: 2012

Abfluss- und Erosionsprognose Wesenitz
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Wesenitz
Bearbeitungsjahr: 2011

Abfluss- und Erosionsprognose Schönberg
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Schönberg
Bearbeitungsjahr: 2011

Abfluss- und Erosionsprognose Limmritz
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Limmritz
Bearbeitungsjahr: 2011

Abfluss- und Erosionsprognose für zwei Schläge Raum Pirna
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiete: Köttewitz-Krebs
Bearbeitungsjahr: 2011

Konzept zur Sicherung der Böschungen im Bereich der Kleinen Restlochkette; Modelierung von Hydrophibizität und Luftpolstereffekt
Auftraggeber: IPro Lausitz / LMBV
Untersuchungsgebiete: Senftenberg RL 131 Süd
Bearbeitungsjahr: 2010-2013

Rekultivierung degradierter, erosionsgefährdeter Böden in Marokko
Auftraggeber: GIZ / IPro Dresden
Untersuchungsgebiete: Marokko
Bearbeitungsjahr: 2010-2013

Modellierung geodynamischer Prozesse mit Hilfe hochaufgelöster Geländemodelle und Konvertierung der Daten für den Lentikulardruck
Auftraggeber: BMWi / ZIM
Untersuchungsgebiete: Baderitz, Kauscha, Deilabach
Bearbeitungsjahr: 2009-2012

Erosionsgefährdungsbewertung Filder (LTZ)
Auftraggeber: Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg
Untersuchungsgebiete: Neuhausen (Filder)
Bearbeitungsjahr: 2009-2010

Maßnahmenempfehlungen zur Reduzierung des Abflusses und der Bodenerosion in Schöpstal-Girbigsdorf
Auftraggeber: Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.
Untersuchungsgebiete: Ackerflächen Schöpstal-Girbigsdorf (Görlitzer Lösshügelland)
Bearbeitungsjahr: 2009-2010

Flurbereinigungsverfahren Malter Erosionsuntersuchung
Auftraggeber: Landratsamt Sächsische Schweiz - Osterzgebirge - Obere Flurbereinigungsbehörde
Untersuchungsgebiet: Malter
Bearbeitungsjahr: 2009-2010

Abfluss- und Erosionssimulation EZG Rote Weißeritz 2
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiet: EZG Rote Weißeritz 2
Bearbeitungsjahr: 2009

Flächendeckende Abbildung der Bodenerosion durch Wasser für Sachsen unter Anwendung des Modells EROSION-3D (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, TU Bergakademie Freiberg
Untersuchungsgebiet: Freistaat Sachsen
Bearbeitungsjahr: 2007-2009

Modellgestützte Bewertung ausgewählter Schutzmaßnahmen zur Reduzierung der Bodenerosion und des Oberflächenabflusses auf Grundlage der landwirtschaftlichen Nutzung und beobachteten Starkregenereignisse am 27. und 28. Mai 2007
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiet: Ausgewählte Ackerflächen und Einzugsgebiete im Stadtgebiet Dresden
Bearbeitungsjahr: 2008

Modellgestützte Bewertung ausgewählter Schutzmaßnahmen zur Reduzierung der Bodenerosion und des Oberflächenabflusses auf Grundlage der landwirtschaftlichen Nutzung und beobachteter Starkregenereignisse im Juni 2006 bzw. Mai 2007
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Untersuchungsgebiet: Ausgewählte Ackerflächen im Raum Freiberg/Tharandt
Bearbeitungsjahr: 2008

Entwicklung eines statistischen Bodenfeuchte-Modells zur Regionalisierung des Eingabeparameters 'Anfangsbodenfeuchte' für EROSION-3D
Auftraggeber: U.S. Army Corps of Engineers Europe, Universität Bayreuth
Untersuchungsgebiet: Ausgewählte Einzugsgebiete in Bayern
Bearbeitungsjahr: 2007

Ermittlung der potenziellen Erosionsgefährdung für die landwirtschaftlichen Nutzflächen innerhalb des Stadtgebietes Dresden
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiet: Stadtgebiet Dresden
Bearbeitungsjahr: 2007

Bewertung von Schutzmaßnahmen zur Erosionsreduzierung an ausgewählten Schadensstandorten im Stadtgebiet Dresden (Orientierende Untersuchung)
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiete: Ackerflächen Dresden-Kauscha, Dresden-Leuteritz, Dresden-Kaitz
Bearbeitungsjahr: 2007

Untersuchung der Wirkung verschiedener Landnutzungen auf den Oberflächenabfluss (Vorhaben innerhalb des FuE-Schwerpunktes 'Landnutzung und Hochwasserschutz')
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiete Oberreichenbacher Bach und Klatschbach
Bearbeitungsjahr: 2004-2007

Ermittlung und Bewertung immissionsbezogener Georisiken verursacht durch Starkniederschläge (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiet: Blatt 5242 Stollberg der Topographischen Karte 1:25 000
Bearbeitungsjahr: 2006-2007

Untersuchung der Erosionspotentiale in ausgewählten Wassereinzugsgebieten sächsischer Flussperlmuschelgewässer
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiete: Ausgewählte Einzugsgebiete im sächsischen Vogtland (Weiße Elster)
Bearbeitungsjahr: 2006

Abfluss- und Erosionsprognosen für das Einzugsgebiet der Jahna für ausgewählte Niederschlags- und Bodenbearbeitungsszenarien (Nutzungskulisse April 2006)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Jahna
Bearbeitungsjahr: 2006

Eingabedaten- und Prognosevalidierung von EROSION-3D
Auftraggeber: U.S. Army Corps of Engineers Europe
Untersuchungsgebiet: Ausgewählte Einzugsgebiete
Bearbeitungsjahr: 2005

Erarbeitung der digitalen Datengrundlage für die Anwendung von EROSION-3D auf mesoskaliger Maßstabsebene mit Durchführung einer Erosionssimulation für das zu bearbeitende Gebiet (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Talsperre Saidenbach
Bearbeitungsjahr: 2003-2005

Maßnahmenbewertung zur Abfluss- und Erosionsminderung Krippen/Elbe
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft / Gemeinde Bad Schandau
Untersuchungsgebiet: Reinhardtsdorfer Ebenheit
Bearbeitungsjahr: 2004

Abschätzung des Oberflächenabflusses und der Wasserinfiltration auf landwirtschaftlich genutzten Flächen mit Hilfe des Modells EROSION-3D (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Hölzelbergbach der TS Saidenbach
Bearbeitungsjahr: 2003-2004

EMTAL: Einzugsgebiets-Management für Talsperren in Mittelgebirgslandschaften (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Integriertes Ökologisches Zentrum Freiberg
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiete Rote und Wilde Weisseritz
Bearbeitungsjahr: 2003

Nationalatlas der Bundesrepublik DeutschlandKapitel 'Bodenerosion': Erosionsprognosekarten 4 und 5
Auftraggeber: Institut für Länderkunde Leipzig
Bearbeitungsjahr: 2003

Ableitung standortbezogener Umweltqualitätsziele und Umwelthandlungsziele zur Minimierung der Bodenerosion für ausgewählte kleine Einzugsgebiete innerhalb des Mittelsächsischen Lösshügellandes mit Unterstützung des Erosionsmodells EROSION-3D
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiete Baderitz (20,2 km²) und Auerschützer Wasser (7,6 km²)
Bearbeitungsjahr: 2003

Untersuchung prinzipieller Handlungsmöglichkeiten des landwirtschaftlichen Hochwasser- und Bodenschutzes im Hölzelbach-Einzugsgebiet für das katastrophale Niederschlagsereignis vom 11. bis 13. August 2002
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Hölzelbergbach
Bearbeitungsjahr: 2002

Programmierung der Version 5.0 des Hangprofilmodells EROSION-2D mit ACCESS®-Datenbankanbindung
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Bearbeitungsjahr: 2002

Programmierung der Version 3.0 des Modells EROSION-3D mit den Zusatzmodulen 'Schneeschmelze', 'Sedimentrückhaltebecken' und 'Langfristsimulation'
Auftraggeber: U.S. Army Corps of Engineers Europe, WBI Umwelttechnik Nürnberg
Bearbeitungsjahre: 2001-2002

Hochauflösende Erosionsprognosekarten für das Gebiet Niederstriegis
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Hangflächen Niederstriegis
Bearbeitungsjahr: 2001

Programmierung der Version 'Umweltgerechte Landwirtschaft' des Hangprofilmodells EROSION-2D (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Bearbeitungsjahr: 2000

Einsatz hochauflösender Erosionsprognosekarten zur Verbesserung des vorsorgenden Schutzes von Boden und Gewässern
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Talsperren Klingenberg und Lehnmühle
Bearbeitungsjahre: 1998-2000

Berechnung des Sediment- und Phosphataustrages aus dem Einzugsgebiet des Mehltheuerbaches im Einzugsgebiet der Jahna mit dem Modell EROSION-3D (EXPO-2000-Demonstrationsvorhaben)
Auftraggeber: Technische Universität Dresden
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Mehltheuer Bach (15,8 km2)
Bearbeitungsjahr: 2000

Flurstücksgenaue Ausweisung potentieller Erosions- und Sedimentationsbereiche für Acker- und Grünlandflächen
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiet: Stadtgebiet Dresden
Bearbeitungsjahr: 2000

Erosionsprognosekarte Gemeinde Leuben-Schleinitz
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Gemeindegebiet Leuben-Schleinitz
Bearbeitungsjahr: 2000

Programmierung der Modellversion EROSION-2D für Windows® (FuE-Vorhaben)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Bearbeitungsjahre: 1999-2000

Ermittlung der potenziellen Wassererosionsgefährdung auf landwirtschaftlichen Nutzflächen in Dresden einschließlich Eingemeindungen
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiet: Stadtgebiet Dresden
Bearbeitungsjahr: 1999

Hochaufgelöste Bodenerosionsprognosekarten für das Einzugsgebiet der Jahna: Ist-Stands-Analyse und Variantenvergleich (EXPO-2000-Demonstrationsvorhaben)
Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Gartenbau Großenhain
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiete Auerschützbach, Mehltheuer Bach und Keppritzbach
Bearbeitungsjahre: 1999-2000

Hochauflösende Erosionsprognosekarten für das Gebiet Niederstriegis
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Ackerflächen Niederstriegis (4,1 km2)
Bearbeitungsjahr: 1998

Modellgestützte Ableitung hochauflösender digitaler Bodenerosionsprognosekarten für das Talsperreneinzugsgebiet Saidenbach (Ist-Stands-Analyse und Variantenvergleich)
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Talsperre Saidenbach
Bearbeitungsjahre: 1998-1999

Anwendung des Bodenerosionsmodells EROSION-3D auf einem Truppenübungsplatz
Auftraggeber: U.S. Army Corps of Engineers Europe, WBI Umwelttechnik Nürnberg
Untersuchungsgebiet: Truppenübungsplatz Hohenfels
Bearbeitungsjahr: 1999

Erosionsmodellierung für das Einzugsgebiet des Leubnitzbaches
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
Untersuchungsgebiet: Einzugsgebiet Leubnitzbach
Bearbeitungsjahr: 1998

Einsatz hochauflösender Erosionsprognosekarten zur Verbesserung des vorsorgenden Schutzes von Boden und Gewässern
Auftraggeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiet Talsperren Klingenberg und Lehnmühle, Ackerflächen Niederstriegis
Bearbeitungsjahre: 1996-1998

Erosionsabschätzung mit dem Modell EROSION-2D/-3D für das Gebiet der Gemeinde Leuben-Schleinitz unter verschiedenen Nutzungsvarianten
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Forsten (Landesforstpräsidium Sachsen)
Untersuchungsgebiet: Gemeindegebiet Leuben-Schleinitz (26,4 km2)
Bearbeitungszeitraum: 1998

Einsatz hochauflösender Prognosekarten zur Verbesserung des vorsorgenden Schutzes von Boden und Gewässern im Zuge der ländlichen Neuordnung (Ist-Stands-Analyse und Variantenvergleich Leuben-Schleinitz)
Auftraggeber: Staatliches Amt für Ländliche Neuordnung Kamenz
Untersuchungsgebiet: Gemeindegebiet Leuben-Schleinitz
Bearbeitungsjahre: 1997-1998

Kartierung aktueller Erosionsschäden auf landwirtschaftlichen Flächen und angrenzenden Bereichen im Sommer 1997
Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft Döbeln, Universität Potsdam
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiet Striegis
Bearbeitungsjahr: 1997

Hochauflösende Prognosekarten zur Bodenerosion und –deposition besonders erosionsgefährdeter Gebiete im Freistaat Sachsen
Auftraggeber: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landesentwicklung
Untersuchungsgebiete: Ackerflächen Reichstädt, Lichtenstein und Niederstriegis
Bearbeitungsjahre: 1995–1996

Erkundung der Ursachen für die Verlandung von Tal- und Speicherbecken sowie der Kontamination der eingetragenen Sedimente
Auftraggeber: Hydroprojekt Ingenieurgesellschaft Dresden
Untersuchungsgebiete: Einzugsgebiete/Ackerflächen Talsperre Malter, Obercarsdorf, Reichstädt, Große Röder, Weixdorf, Lichtenberg
Bearbeitungsjahr: 1995