Home Bodenfenster Beratung
Beratung PDF Drucken E-Mail

Sie möchten das Thema Boden in Ihre Einrichtung holen, in Ihr Projekt einbauen oder für ein Teambuilding verwenden? Kein Problem: Boden kann mehr als Sie auf den ersten Blick vielleicht erwarten... Das Projekt BODENFENSTER hat alle beteiligten Akteure - mehr oder minder bewusst - verändert. Der Boden hat uns überrascht, uns viel gelehrt - und niemand hätte gedacht, dass uns dieses Thema auf so vielfältige Weise und so ausdauernd motiviert.

Die gewonnenen Erfahrungen teilen wir gerne mit Ihnen. Wir beraten Sie umfassend und an Ihren Interessen orientiert zu den folgenden Themen:

1) Zugänge: Die ersten drei Sätze bestimmen, wie Sie den Rest eines Buches lesen, und schon in den ersten Minuten eines Films entscheiden Sie, wie sie ihn bis zum Ende anschauen. Warum sollte es beim Thema Boden anders sein? Es gibt viele Möglichkeiten für den Einstieg: Storytelling, Bücher, Experimentieren, im Garten graben, Farben herstellen, Bodenschutzgesetz, usw. Was aber passt zu Ihrer Zielgruppe, zu Ihrem Vorwissen, und was hält die Spannung aufrecht? Und dann sind da ja noch die Menschen, die diesen Zugang erleben (sollen)... Wir geben Ihnen Hinweise auf anregende, begeisternde und produktive Quellen und Methoden, und auf Wunsch begleiten wir Ihre Idee zum Boden und deren Umsetzung, z.B. in einem Projekt.

2) Lernen vom bzw. mit dem Boden: Sie suchen ein didaktisches Konzept oder Lernmodell für das Thema Boden? Aus unserer Erfahrung ist ein konstruktivistischer Ansatz , der insbesondere die Selbstbildung unterstützt, am sinnvollsten, um die Einstellung zum Boden zu verändern und das Interesse langfristig zu erhalten. Lernen als Beziehungsgestaltung nehmen wir ernst - sonst bleibt der Boden unverändert ein Leben lang ‚Dreck' oder ‚irgendwas da unten'. Einen hohen Stellenwert hat für uns dabei das praktische Arbeiten mit und im Boden in der Natur.

3) Informationsquellen: Es gibt mittlerweile eine kaum mehr zu überblickende Zahl von Handreichungen, Broschüren, Webseiten und Einzelaktionen zum Thema Boden. Eine Orientierung gibt der Bericht ,Ideen zur Verbesserung des Bodenbewusssteins' (UBA-Texte 15/2015), den Sie hier finden:

http://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1871/publikationen/texte_29_2015_ideen_zur_verbesserung_des_bodenbewusstseins.pdf

Wir liefern Ihnen passende Quellen, Literatur und Aktionen für Ihr Projekt, Ihren Rahmenlehrplan oder Ihre Ferienfreizeit - vorausgesetzt, Sie wissen grob, wo es hingeht und welche Zielgruppe dabei ist.

4) Sinn, Kultur und Haltung: Boden ist noch viel, viel mehr: Kultur, Gemeinwesen, Sprache, Wohlstand und Befinden stehen mit ihm in enger Beziehung. Warum haben so viele Worte eindeutig bodenbezogene Bedeutung, und warum verwenden so viele Wellnessangebote Bodenmaterialien? Die ‚Weltsicht' aus der Perspektive des Bodens regt Sinn- und Haltungsfragen an, die - ebenfalls - sehr produktiv genutzt werden können. Bereichern Sie Ihr Projekt und nutzen sie unsere Kontakte zu Künstlern, Pädagogen und Wissenschaftlern, die sich dem Boden kreativ und unkonventionell nähern!